By Heike Petermann, C. Nemes (auth.), Prof. Dr. Jürgen Schüttler (eds.)

Show description

Read Online or Download 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin: Tradition & Innovation PDF

Similar german_11 books

Frieden als Form: Zwischen Säkularisierung und Fundamentalismus

Die Gefährdung des Weltfriedens hat nach dem Ende der Blockkonfrontation mit den ethnonationalistischen Konflikten und den Herausforderungen durch den overseas vernetzten Terrorismus eine andere Gestalt gewonnen. Es bleibt jedoch unklar, in welcher Richtung die theoretischen und praktischen Anstrengungen gehen sollten angesichts der Tatsache, dass sich der Friede, sobald guy ihn zu bestimmen sucht, wie kein anderes Desiderat, als paradox erweist.

Technik und Demokratie: Zwischen Expertokratie, Parlament und Bürgerbeteiligung

Wissenschaft und Technik prägen die Zukunft von Mensch, Natur und Gesellschaft immer tiefgreifender. Können wir den beschleunigten und zugleich problematisch gewordenen wissenschaftlich-technologischen Wandel adäquat gestalten - möglichst in demokratisch legitimer paintings und Weise? Ob "Zukunftswissenschaften" und "Zukunftstechnologien" demokratiefähig und demokratieverträglich sind, ist eine offene und zugleich gesellschaftlich drängende Frage.

Kommunikation von (Nicht-)Wissen: Eine Fallstudie zum Lernen Erwachsener in hybriden Settings

Mit der zunehmenden Verbreitung der Idee des Lebenslangen Lernens erfahren verstärkt auch diejenigen Kulturen des Umgangs mit Lernen Beachtung, die sich außerhalb pädagogischer Einrichtungen entwickelt haben. Hybride Lernsettings sind ein zentrales aspect der die Grenzen von Bildungseinrichtungen überschreitenden Institutionalisierung des Lernens Erwachsener.

Extra info for 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin: Tradition & Innovation

Example text

Colton glaubte jedoch weiter an die Wirksamkeit des Lachgases und aufgrund seiner Erfahrungen etablierte er „The Colton Dental Association“. , und später in New York Lachgas in die Zahnbehandlung ein. 000 Patienten zu behandeln. 000 Personen, ohne dass ein einziger Todesfall eintrat. Die Anwendung des Lachgases beschränkte sich allerdings auf zahnärztliche Behandlungen. 1 Die Entdeckung und Entwicklung der Anästhesie im 19. “ 44 In seiner Überdruckkammer (⊡ Abb. 22) realisierte Paul Bert (1883–1886) die Anwendung der Kombination von Stickoxydul und Sauerstoff, die damals als besonders geeignet erschien.

Hillischer schlug dabei vor,die Kombination von N2O und O2 „Schlafgas“ zu nennen,um es von „Lust- oder Lachgas“ für N2O zu unterscheiden. Die Erkenntnisse seiner Versuche führten zu folgenden Schlussfolgerungen: „1) Die Lustgasnarcose würde nach verhältnismässig kurzem Zeitraume wegen Sauerstoffmangels zur Asphyxie und zum Tode führen. 2) Die Narcose mit N2O + O2 ist einer bedeutenden Verlängerung, selbst auf den längsten Zeitraum, der je zur Durchführung einer chirurgischen Operation nöthig ist, fähig.

1847); Beil, S. 124. Siehe hierzu Petermann u. Goerig 1998. Intelligenzblatt der Kgl. Regierung von Oberbayern Nr. 11, 12. März 1847, Sp. 437. Intelligenzblatt der Kgl. Regierung von Oberbayern, Nr. 28, 09. Juli 1847. Sp. 890 f. Heyfelder 1847, S. 83. AAZ 1847, 27. , S. 2641. AAZ 1847, 17. , S. 2801. AAZ 1847, 11. Dez, S. 2757. AAZ 1847, 16. , S. 2796. Erlangen 1848. Heyfelder 1848, S. 157 f. AAZ 1847, S. 130. 417 f. Goerig u. Schulte am Esch 1995, S. 432 f. Philosophical Transactions 1772, S. 147.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 34 votes