By Armin Großklaus

Logistische Leistungsmerkmale gewinnen eine immer größere Bedeutung sowohl als Differenzierungsmöglichkeit durch Steigerung des Kundennutzens als auch als Mittel zur Erschließung von Kostensenkungspotentialen. Die Prozeßorientierung der Logistik hat dabei Auswirkungen auf das Produktionsmanagement bis zur Ablaufplanung der Fertigung. Armin Großklaus bildet diese Auswirkungen auf der foundation des Trichtermodells des Produktionsablaufs ab und bewertet sie im Hinblick auf ihre Entscheidungsrelevanz. Dadurch kann der Autor die engen Prämissen für Lösungsansätze in der Ablaufplanung auflösen und allgemeingültigere Aussagen treffen. Die praktische Umsetzung der entwickelten Methodik wird anhand von reellen Betriebsdaten erläutert und in Zusammenhang mit angrenzenden Entscheidungsfeldern gebracht.

Show description

Read or Download Ablauforientierte Produktionslogistik: Eine modellbasierte Analyse PDF

Best german_11 books

Frieden als Form: Zwischen Säkularisierung und Fundamentalismus

Die Gefährdung des Weltfriedens hat nach dem Ende der Blockkonfrontation mit den ethnonationalistischen Konflikten und den Herausforderungen durch den foreign vernetzten Terrorismus eine andere Gestalt gewonnen. Es bleibt jedoch unklar, in welcher Richtung die theoretischen und praktischen Anstrengungen gehen sollten angesichts der Tatsache, dass sich der Friede, sobald guy ihn zu bestimmen sucht, wie kein anderes Desiderat, als paradox erweist.

Technik und Demokratie: Zwischen Expertokratie, Parlament und Bürgerbeteiligung

Wissenschaft und Technik prägen die Zukunft von Mensch, Natur und Gesellschaft immer tiefgreifender. Können wir den beschleunigten und zugleich problematisch gewordenen wissenschaftlich-technologischen Wandel adäquat gestalten - möglichst in demokratisch legitimer paintings und Weise? Ob "Zukunftswissenschaften" und "Zukunftstechnologien" demokratiefähig und demokratieverträglich sind, ist eine offene und zugleich gesellschaftlich drängende Frage.

Kommunikation von (Nicht-)Wissen: Eine Fallstudie zum Lernen Erwachsener in hybriden Settings

Mit der zunehmenden Verbreitung der Idee des Lebenslangen Lernens erfahren verstärkt auch diejenigen Kulturen des Umgangs mit Lernen Beachtung, die sich außerhalb pädagogischer Einrichtungen entwickelt haben. Hybride Lernsettings sind ein zentrales point der die Grenzen von Bildungseinrichtungen überschreitenden Institutionalisierung des Lernens Erwachsener.

Extra info for Ablauforientierte Produktionslogistik: Eine modellbasierte Analyse

Sample text

26 Die logistische Ausrichtung im Produktionsablauf Transfonnationsprozessen je nach Optimierungs zielsetzung zwei Fonnen unterschieden, die mit den Begriffen technische Maximierung und technische Minimierung zu bezeichnen sind. I Die Beschränkung auf die Durchführung von Produktionsprozessen ist nach dieser traditionellen Problemstellungen noch stark auf den kurzfristigen ablaufbezogenen Aspekt der Produktion ausgerichtet. Ein umfassenderer Ansatz des Produktionsmanagement setzt die Führung des Produktionsbereichs an die Stelle der Durchführung oder Leistungserstellung.

2 Vgl. I90-191. 3 Vgl. 14. 2. 4 Vgl. 180-202. 28 Die logistische Ausrichtung im Produktionsablauf den Input eines Fertigungsuntemehmens beschränkt!. Dieser beinhaltet den Fluß von der Beschaffung zur Produktion, innerhalb der Produktion zum Lager an Halbfertigwaren sowie von der Produktion zum Absatzlager 2 . Damit beziehen sich die Aktivitäten der Produktionslogistik auf den Weitertransport und die Zwischenlagerung der bearbeiteten Güter im Gegensatz zur stofflichen Veränderung im Rahmen von Fertigungsprozessen3 • ZÄPFEL definiert die Produktionslogistik weitergehend als kurzfristige flußbezogene Koordination, indem er sie als" ...

LlO; Bowersox et al. 95; Kirsch et al. 35. 2 Vgl. 130-134, der allerdings wie auch Reichmann (1990). 315 diese dispositiven Akivitäten dem Marketing zuordnet. 5. 4 Derartige Systemanbindungen sind vor allem in der Automobilindustrie üblich. Zur Unterstützung derAuftragsabwicklung des Abnehmers über Electronic data Interchange (EDI) vgl. etwa Scheer et al. 64-76. Die logistische Ausrichtung im Produktionsablauf 23 Ein umfassender Ansatz zur Beschreibung der LieferfIexibilität in verschiedenen Ausprägungen wurde von LOCHTHOWE entwickelt.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 34 votes