By A. Fröhlich (auth.), O. Foerster, A. Fröhlich, G. Hohmann, W. Lehmann, L. Mann, O. Marburg, J. Reinhold, M. Sgalitzer, A. Strasser, J. Wagner-Jauregg, E. Wexberg (eds.)

Show description

Read Online or Download Allgemeine Therapie PDF

Similar german_11 books

Frieden als Form: Zwischen Säkularisierung und Fundamentalismus

Die Gefährdung des Weltfriedens hat nach dem Ende der Blockkonfrontation mit den ethnonationalistischen Konflikten und den Herausforderungen durch den overseas vernetzten Terrorismus eine andere Gestalt gewonnen. Es bleibt jedoch unklar, in welcher Richtung die theoretischen und praktischen Anstrengungen gehen sollten angesichts der Tatsache, dass sich der Friede, sobald guy ihn zu bestimmen sucht, wie kein anderes Desiderat, als paradox erweist.

Technik und Demokratie: Zwischen Expertokratie, Parlament und Bürgerbeteiligung

Wissenschaft und Technik prägen die Zukunft von Mensch, Natur und Gesellschaft immer tiefgreifender. Können wir den beschleunigten und zugleich problematisch gewordenen wissenschaftlich-technologischen Wandel adäquat gestalten - möglichst in demokratisch legitimer paintings und Weise? Ob "Zukunftswissenschaften" und "Zukunftstechnologien" demokratiefähig und demokratieverträglich sind, ist eine offene und zugleich gesellschaftlich drängende Frage.

Kommunikation von (Nicht-)Wissen: Eine Fallstudie zum Lernen Erwachsener in hybriden Settings

Mit der zunehmenden Verbreitung der Idee des Lebenslangen Lernens erfahren verstärkt auch diejenigen Kulturen des Umgangs mit Lernen Beachtung, die sich außerhalb pädagogischer Einrichtungen entwickelt haben. Hybride Lernsettings sind ein zentrales aspect der die Grenzen von Bildungseinrichtungen überschreitenden Institutionalisierung des Lernens Erwachsener.

Extra resources for Allgemeine Therapie

Example text

Wenn man die Impfung wiederholt (wo das moglich ist, mit einem anderen Tertianastamme), erzielt man meistens doch einen Erfolg. Auch ist es JAMES und SHUTE 32 gelungen, in Fallen, die vergebIich mit Malariablut geimpft worden waren, eine wirksame Impfung durch den Stich infizierter Anophelen herbeizufiihren. Ob es eine natiirliche Immunitat (ohne vorausgegangene Malariaerkrankung) gibt, ist zweifelhaft. GERSTMANN 38 berichtet, daB er 5 FaIle beobachtet hat, die trotz fiinfmaliger Impfung, teils intravenos, teils subcutan, teils auf beiden Wegen, auch mit Blut von zwei Kranken zugleich, kein Malariafieber bekamen.

SCHRODER 26 eingefiihrte Sulfosin ein. SchlieBlich sind die von amerikanischen Autoren (CARPENTER und HINSIE 27, NEYMANN und OSBORNE 28) eingefiihrten Methoden hervorzuheben, die Infek· tionstherapie durch Erzielung hoher Temperaturen mittels Hochfrequenzstromen von groBer Intensitat oder mittelst Diathermie nachzuahmen. ) anzufiihren. Die Darstellung des Themas Fieber· und Infektionsbehandlung zerfallt naturgemaB in zwei Teile, in deren einem die Methoden dieser Behandlung zu erortern sein werden, wahrend der andere Teil den Indikationen dieser Be· handlungsmethoden und ihrem Erfolg bei Erkrankungen des Nervensystems gewidmet sein wird.

H. MEYER: Arch. f. exper. Path. 79, 55 (1915); 87,173 (1920). -FROHLICH, A. U. E. ZAK: Klin. Wschr. 1920 II; 1927 II. - Arch. f. exper. Path. 121, 108 (1927); 141, 351 (1929); 143, 310 (1929). : Tesi di Laurea Universita Italiane, Vol. 11, p. 125. 1933. - GROER, F. : Ther. Mh. 1916, 1921. HESS, W. : Schweiz. Arch. neur. u. psychol. Abh. 1920, H. 2. - Arch. f. Psychiatr. 82 (1929). : Unspezifische Therapie. Berlin: Julius Springer 1930, 11, 91. KARPLUS, J. P. u. A. KREIDL: PfIiigers Arch ... ; 130, 401 (1910).

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 42 votes